Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Ein antideutscher Sonntag-Abend: Tatort und Anne Will

CastellBerges
Veröffentlicht von in Politik · 3 Juni 2018
Deutschland muss gerettet werden vor Propangandisten, die mit erpresstem GEZ-Geld gute Menschen verstören wollen
Deutschland, Deutschland über alles der Deutschlandfeinde in der Verfassten Öffentlichkeit

Die Inszenierung des heutigen Abends mit Tatort (= dem Beweis des Hurencharakters von Schauspielern, die eben gemietet sind, wie das Wort 'Hure' eben im Kern bedeutet. Prostituierte ist eine Vorsteherin, die einem gegenüber, vor einem steht. Ficken ist Stossen, wie auch ein Puff ein Stosshaus ist, ähnlich zur Eisenbahnpuffern. So sind Politiker Prostituierte ... und darum mussten sich im antiken Rom die Kandidaten, die 'Gekreideten' eben durch Kreide kennzeichnen auf Ihrer Wahlkampftour, dem Herumlaufen, der 'ambitio', die darum die Wurzel von 'Ambition' ist.) und der Propagandasendung 'Anne Will' ist absehbar. Da ist der schwedisch-französisches Krimi trotz Genderismus und 'Müllikulti' viel attraktiver.

Eine gute Ashkenazi-Frau ist so attraktiv als intellektuelles Zuchtprodukt und bei der Gärtnerin Rebecca (philosemitisch? harming) Harms denkt man nur an Aleister Crowley, der lieb zu seinen Pflanzen sprach und die Nichtsnutzigen wegwarf. Wie attraktiv ist die Luzidität von guten Ashkenazi-Frauen (ähnlich zu Sergej Lawrow) im Vergleich!

Für einen bekennenden Kranichflug-Nationalsozialisten ist es natürlich eine Pflicht, den Mord von Walter Rathenau durch die Freikorps als Wehrkraftzersetzung zu sehen. Und die Leute, die Claudia Roth Morddrohungen schicken, sind einfach dumm, naiv und schädlich, weil man Leute wie Claudia Roth und die gesamte Mischpoke intellektuell notschlachten muss. Wegen PSE, 'Politischer Spongioformer Enzephalopathie'. Wegen Menschenfeindlichkeit statt nur Deutschlandfeindlichkeit. Eine Leichtigkeit. Jedenfalls in einer intellegiblen Verfassten Öffentlichkeit, wo Journalismus nicht Speichelleckerei bedeutet.

Jetzt muss der Tatort zur Verifikation geschaut werden ...

Nachtrag am Morgen danach:

Der Tatort hat nach wenigen Minuten Brechreiz erzeugt. Anne Will wurde nicht geschaut. Der SE/F-Krimi 'Midnight Sun' ist rechtsstaatlich grenzwertig durch unangemessene Polizeigewalt und eine so 'starke', stark gestörte berberisch-französische Kommissarin. (Soviel Blut zu ignorieren wie die Kommisarin, deutet auf Traumata 10 Jahre vor der Schwangerschaft hin. Das 'Ritzen' ist nur Koketterie der Drehbuchautoren. Der Autor kannte eine norwegische Frau, die Liv genannt wurde, weil sie auch nicht sofort lebte.)

Da der Autor ein Rassist ist, ist ihm natürlich die Qualität von feminen Arabern, männlichen Berbern (Da hat das Casting beim Sohn der Kommissarin wohl funktioniert) und männlichen Berberfrauen ... und die Mischung mit Vandalen und Schwarzafrikanern bekannt.

Nachtrag am Morgen nach dem Morgen:

Anne Will ist nach Ansicht der Nachdenkseiten 'aus dem Ruder gelaufen', weil nur noch die unsägliche Rebecca Harms der Planung folgte, Putin zu verteufeln. Oder folgt dies dem Handelsstreit?

Der Krimi 'Midnight Sun', der nicht britisch war, hat durch die Darstellung des Massenmörders als 'Psycho' die anderen Themen ausgeblendet: Uranverbrechen Frankreichs, gewalttätiger Rassismus des 'Westens' in Verbindung mit Romantisierung von Minderheiten, Urvölkern etc. pp.. Dekoriert mit weißem Rentier und Eidechse (größer als gestern noch im Garten).




Kein Kommentar

Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt