Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Holocaust-Fetischismus ist die Hauptreligion Deutschlands

CastellBerges
Veröffentlicht von in Politik · 3 Juni 2018
Wie schlimm, wenn alternative Medien immer noch halb so schlimm sind wie Staatsmedien
Tilt! (Meldung von mechanischen Flipper-Automaten bei Manipulation durch Stoßen)

Deutschland ist von charakterlosen Dummköpfen dominiert und so ist die gesamte Wahrnehmung verzerrt. Man muss Gauland oder das 'Ohrfeigengesicht' Alice Weidel nicht mögen, aber auch wenn sie ein falsches Deutschland wollen, trifft jeder Schlag gegen das Dummkopf-Syndikat ins Schwarze. Denn da würde ein blindes Huhn jedes Mal ein Korn finden.

Die Geschichtsschreibung ist gefälscht und Deutschland lebt in einer masochistischen Illusion, der Holocaust-Lüge.

Um die Fakten einmal zusammenzustellen:
  • Der I. Weltkrieg war von den Briten geplant und selbstbesoffene Deutsche sind in die Falle gegangen.
  • US-Präsident Wilson hat die Deutschen in die Kapitulation gelogen, indem er nach US-Art Versprechen gab ohne die Absicht, sie einzuhalten.
  • Der Versailler Frieden hat die Saat für neue Konflikte gelegt.
  • Hitler wurde von Henry Ford und US-Rassisten als eine Art von IM geführt.
  • Ohne die deutsche Industrie, Edward Bernays und Hollywood ... und das Frauenwahlrecht hätte Hitler wohl nicht die Macht ergriffen. Es war wohl die erste Farbrevolution unter US-Führung.
  • Ohne britische Provokation Polens ("Pisst Deutschland ans Bein. Wir sind bei euch.") hätte es (jedenfalls 1939) keinen Überfall auf das rassistische Polen gegeben, der weniger ein Überfall war als auf das unschuldige Jugoslawien. (Die Unschuld hat der Internationale Gerichtshof eingestanden, nachdem die Beschuldigung den Zweck erfüllt hatte und Milosevic tot war. Aber nun soll das unschuldige Serbien auch noch die Unabhängigkeit des von US-saudisch-albanischen Terrorbanden okkupierten Kosovo begrüßen.)
  • Durch die deutsche Eigenschaft der Selbstrücknahme ergab sich eine 'positive Rückkopplung', d.h. Verstärkung der Entwicklung. Ähnlich wie bei EnEV, wo man auch 'nach Mark Twain' die Anstrengungen verdoppelt, wenn sich der Sinn verflüchtigt. Wenn nur noch gut organisierter Irrsinn übrig bleibt.
  • Der Holocaust hat Fahrt aufgenommen (Von den deutschen Juden konnten noch viel mehr entkommen als von den Ostjuden.). Und die Überlebenden wurden von den Leuten verarscht, die über den Holocaust wehklagten und Arisierungs-Entschädigung torpedierten, wie eine Nachfahrin des Kaufhofgründers schilderte. (Kennt man auch von Zwangsarbeiter-Entschädigung oder ALGII.) von Deutschland über Polen bis in die Ukraine, wo man die Fans dieser Zeit als Demokraten liebt und man nach wohl 70 für die neue Demokratie getöteten Journalisten endlich einen Hasen aus dem Hut zaubert, der von Russen getötet hätte werden sollen ...
  • Die gleiche Art von Leuten mit der gleichen Mentalität haben den Holocaust, die Schuldindustrie mit dem Holocaust-Fetischismus betrieben und betreiben das 'Deutschland verrecke', das 'Wir schaffen das' und die Verfolgung von klar denkenden Menschen. Aus niederen Beweggründen. Diese Art von Leuten ist auch verantwortlich für die Felonie an jüdischen I-Weltkriegs-Veteranen.
  • Die einfachen, beschuldigten Menschen sind nicht schuldig. Aber sicher bedauern sie es, nicht die Profite wie die Eliten zu kassieren. Gerne wären sie so folgenlos schuldig und würden jede Schweinerei dafür begehen. Man hat sie nicht gelassen und man lässt sie nicht. Sie sollen aber unschuldig die Folgen tragen.

Natürlich sind dumme Leute der (heutigen) Regierungspropaganda schutzlos ausgesetzt und NeoNazis und die verwandten AntiFa gehören dazu. Für einen aufrechten Deutschen, einen NationalSozialisten ist aber die Einzucht von Qualitäten selbstverständlich und die Ashkenazi haben eben aufgrund der Geschichte bestimmte Qualitäten ausgeprägt, die vor Holocaust, Schuldindustrie, Submissivität geschützt hätten. Dass man nicht, wie Putin die Oligarchen, die deutschen Juden nach Art von Baron von Münchhausen den Wolf ins Geschirr geprügelt hat, war Wehrkraftzersetzung. (Heute brauchen Transatlantiker, DITIB und Antisemitismus-Jauler natürlich auch Führung, die ihnen verweigert wird, dessen Folgen man täglich ertragen muss.) Arisierung entspricht genau der Mentalität der heutigen (informellen NetzDG-)Gesinnungsjustiz, die Beschuldigungen konstruiert, um Leute abzuräumen. Völlig gleichgültig gegenüber 'Werten'.

Der Unterschied zwischen etablierten Eliten und der AfD liegt einfach darin, dass die etablierten Eliten in einem gesättigten Markt agieren und aus Status-Verzweiflung jede Besitzstands-Gefahr wegbeissen, während die AfD (ähnlich zur NSDAP im öffentlichen Raum, in Universitäten) ein freies Feld hat, was man 'verteilen' kann.

Ein Land, in dem es strafbar ist, Dinge in einen Zusammenhang, eine Relation zu setzen, zu relativieren, kann man nur als totalitär bezeichnen. Beherrscht von masochistischem Holocaust-Fetischismus, der sich neben Mißbrauchslust an Schutzbefohlenen in der Willkommens'kultur', vulgo: Willkommenitis, auslebt.



Kein Kommentar

Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt