Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Martin Sellner von 'Identitär' ist ein glücklicher Jammerlappen

CastellBerges
Veröffentlicht von in Politik · 3 November 2018
Wie viele, wie Snowdon, erst mit kurz vor 30 erwachsen werden
The less you know


Was Martin Sellner passiert, ist die Normalität. Und mit sozialer Verheimatung halb so schlimm. Erst recht in dem Alter. Und er sollte nicht die Mimimi-Gutmenschen kopieren.

Früher war deprivatorische Erziehung (Pawlow nennt sich Mutter. Hundepeitsche nennt sich Vater.) schon schlimm. Aber heute wird es 'perfidiert' und fängt extremistisch vorgeburtlich an, setzt sich in der Indoktrinierungs-KITA, Schule fort.
Soziale Bindungen werden konditioniert und Ausgrenzung ist 'pädagogisches' Primat. Und der Gipfel der Ausgrenzung nennt sich heute #unteilbar. Unteilbar bösartig. (Abgrundtief bösartig wie Hillary Clinton, die jubelte als der Hüter des Norwegens Afrikas, Ghaddafi, gepfählt wurde und das Land ins Chaos gestürzt wurde. Und dann Waffen aus Libyen zur Zerstörung des kultiviertesten Landes der arabischen Welt transferiert wurden. Charakteranalytisch ist Angela Merkel eine Schwester im Geiste, wie aus 'Das weiße Band' entsprungen. Imad Karim, der AfD-Muslim-Aufklärer, hat nicht auf meine Levante-Mail reagiert ... bin sicher zu sehr Kahlil Gibran. Oder Nasruddin.)

Systematisch wird Millionen von Kindern die Basis für seelische Gesundheit entzogen. Mit Komplizenschaft von 'Pädagogen', Sozialarbeitern und 'Psychologen'.
Und damit versucht man, die Widerstandsfähigkeit gegenüber Invasoren und Globalisten (nicht Kosmopoliten) zu zerstören. (? ... jedenfalls teleologisch.)

Und dann jammert ein Szene-Star. (Gerade finde ich das Jammer-Video nicht.) Es sollte froh sein, dass die 'System'-Schergen (vulgo: Verfassungsschutz) nicht 'Haché' aus ihm machen und dann in Säure auflösen, wie es die KSA-Mafia-Komplizen (Die Invasionen in Syrien und Jemen sollten trotz Charakter- und Intelligenz-Defiziten nicht entgangen sein.) der Bundesregierung machen. Oder wie, der Erinnerung nach, bei Holger Strohm die Bremsleitungen durchschneiden, der augenscheinlich eine Art von Asyl in Portugal gesucht hat. Oder, wie vor kurzem, bei einem AfD-Abgeordneten die Radmuttern lösen. (Der Autor hat schon ausgeführt, dass er jemanden töten könnte, ohne den Mörder zu kennen. Es ist so einfach, wie die Farbrevolutionen beweisen.)

Der Autor ist leider ein Zyniker. The more you know!






Kein Kommentar

Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt