Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Sichtfenster mit Löchern an Bahnhöfen und Migranten-Infektionsschutz

CastellBerges
Veröffentlicht von in Politik · 21 September 2018
Infektionsschutz war einmal normal
Alles sauber!

Früher am Fahrkartenschalter hatte man eine Art von ovalem (mit geradlinigem Mittelteil) Fenster, das dazu noch Löcher hatte. Sonst eine Glasscheibe. Noch vor 10+ Jahren hatten man dies in Belgien in der Gemeindeverwaltung.

Es war voll normal und nicht rassistisch.

Heute hat man per Regierungsverblödung Millionen Invasoren ins Land gelockt und damit viel Tuberkulose, Hepathitis C, HIV ... das Spucken war früher nur unter Deutschen auch ein Problem, was man aberzogen hat ... aber, wenn man es anspricht, ist es Rassismus.

Die Ganzkörperverschleierung ist natürlich pervers, aber unter den weiten Röcken der Vergangenheit wurde einfach gepinkelt, weil es keinen Einblick gab. Man konnte es nur am verklärten Blick erkennen.

Wenn man Deutschland mit inferioren Migranten überfluten will, dann muss man zu deren Zivilisastions-Niveau gehen, was wohl mindestens 1970 oder 1920 ist. Oder 18xx? Oder 1xxx?

Dies meint auch die Gesetze. Die angepassten Gesetze, die nicht Milde, sondern Erziehung in den Vordergrund stellen.



Kein Kommentar

Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt