Castell Berges Blog - CastellBerges

Castell Berges Titelgraphik
Direkt zum Seiteninhalt

Zu gute Erziehung und Realismus in Bezug Gesundheit, Verfasste Öffentlichkeit und Invasion

CastellBerges
Veröffentlicht von in Politik · 18 September 2018



Gerade läuft ein Video von Prof. Maaz und Prinz Chaos, was natürlich auch minderwertig ist. Aber auch so etwas kann anregen.

Die sogenannten Wutbürger sind einfach nur zu gut erzogen und der Autor hat den 'Fall' eines wohl 'normal mittelschichtlich' erzogenen, der durch konditionierte Liebe, Deprivation, in einen Käfig gesperrt ist. Obsession durch Leitkultur.

Der Autor ist im Vergleich dazu hemmungslos, weil er 'TUI geboren' ist. "Nix wie weg hier." Und er musste schon als Kleinkind lernen zu überleben. Eigentlich schon als Säugling oder vielleicht als Fötus. Neidisch auf Mißbrauchte.
Die Römer hatten die gleiche Wortwurzel von Fremder und Gast und daraus haben sich Hotel und Hospital und Hospes entwickelt.

Der Autor kennt es, wie Leute in einem Kleinwarenladen in Müllenbach schon mit 6 Jahren (des Autors) bleich wurden, wie eine Psychologin der RWTH Aachen, bei einem Experiment mit Vortrag 'a point' (d.h. wie beim Kochen die richtige Zeit zu treffen) feuchte Hände hatte und der Autor formulierte: "Brauchen Sie einen Psychologen."  

Auf dieser Basis hat der Autor einen tschechischen SS-Mann an den Beinen gehalten als er sich mit Schaum vor dem Mund aus dem Fenster stürzen wollte. Weil er von der SS adoptiert wurde, nachdem man seine ganze Familie mit Kleinkindern ausgelöscht hat.

Er war wohl 16 als es passierte. Und nicht 16 Minuten, Wochen, Monate.





Kein Kommentar

Ideen schaffen gebaute und gelebte Realität
Zurück zum Seiteninhalt